Gatsch Matsch Schneezeit #werbung

Keine Angst, hier geht es nicht nur um Werbung, lies dir den Artikel durch, es gibt viele Tipps für dich und deine Familie.

Und los gehts….

Wir gehen auch hinaus, wenn es kalt und nass ist.

Die Zehen sind kalt.
Der Oberkörper friert.
Die Füße sind nass.
Schlechtes Wetter.
Regen. Schnee. Kälte.

ENTDECKE das coolste Wetter. Damit es auch dann Spaß macht, wenn es schneit oder regnet, benötigt es nur die entsprechende Kleidung.
Bei so einem Wetter, wollen meine Jungs erst recht hinaus. Eh klar, wir sind bestens für jede Jahreszeit ausgerüstet. Natürlich achten wir darauf was wir kaufen, denn Outdoorkleidung soll nun mal auch in dieser Zeit seinen Nutzen bringen.

Bewegung – Spiel – Spaß – Experimentieren. Wichtig für Kinder. Aber wie? Besser gesagt, mit welchem Equipment? Was brauche ich, um selbst in der kalten oder nassen Jahreszeit nicht in der Wohnung zu versumpfen und gut gewappnet zu sein. Es soll Spaß machen, praktisch sein, funktionell, wasserdicht und am besten länger als eine Saison halten.

Es zieht uns immer wieder in die Berge, in die Natur. Wir wohnen in der Stadt. Und auch hier, können wir diese wunderbare Gatsch-Matsch Zeit genießen, denn die Wasserlacke ist genau vor der Haustüre. Sie wartet auf unsere Kinder. Und auch der Sand vor der Baustelle ist geduldig.

Die Gatsch- Matsch Zeit nur auf den Sommer oder das Frühjahr zu beschränken ist halt auch fad.

Unsere Gatschküche im Garten wird im Winter, wie im Sommer bespielt. Die Wasserlacke vor der Haustüre neben dem Gehsteig ist voll – na klar hüpfen sie hinein.

Welche Schlagwörter fallen mir für praktische Wetterkleidung ein?

Winter Frühling
Sommer Herbst

funktionell
atmungsaktive
beweglich
anspassungsfähig
flexibel
wärmend
wasserabweisend
langlebig
Preis-Leistungs-Verhältnis muss passen

Ich mag Sportfunktionskleidung. Habe ja selbst genug davon. Daher sind wir immer auf der Suche nach tollem Outdoorequipment.

Damit ich die Nerven nicht verliere, wenn wir über die Türschwelle treten, habe ich eine Schmutzzone eingeführt — die verdreckte, nasse und gatschige Kleidung, samt Schuhen, wird  natürliche vor der Türe oder noch im Garten ausgezogen. Und dann werden sie mit Samthandschuhen richtung Badezimmer getragen. Es darf nur nix hinunter tropfen. Mit großer Vorsicht natürlich … im Winter klappt das besser als im Sommer, denn im Sommer kommt noch der Sand dazu, der sich in jede Kleidungsritze schummelt und auf der Kopfhaut picken bleibt und dann auch im Bett wieder zu finden ist.
Da schafft leider auch keine Schmutzschleuse Abhilfe.

Also, richtige Kleidung für Eltern und Kinder ist nun mal ein um und auf, damit es auch bei kaltem, regnerischen und verschneitem Wetter super viel Spaß macht.
Schuhwerktechnisch sind wir begeisterte Sorel Träger, und zwar alle 4 mittlerweile.

Beginnen wir am Kopf  – da ist es ganz praktisch eine warme Haube zu haben, je nach Temperaturlage – dicker oder dünner.

Um den Hals herum wärmt ein kuscheliger Schal oder Loop (Schlauchschal).
Loops sind derzeit meine Lieblingshalswärmer, kein herumgewurschtel.

Fäustlinge oder Fingerhandschuhe – bei kleineren Kindern finde ich die Fäustlinge super praktisch, da sie diese selbst anziehen können. Und je selbstständiger die Kids, vor allem im Winter, beim Anziehen sind, desto weniger Schweissperlen für uns Eltern im Vorzimmer.

Meine Jungs mögen keine Strumpfhosen mehr. Unser Kleiner hat sogar nie welche getragen. Daher haben wir super warme Skisocken aus Merinowolle. Wie du siehst, legen wir viel Wert auf qualitative, hochwertige und langlebige Kleidung.

Drüber kommt gemütliche Sportwäsche, die Jogginghosen, Sporthosen, Skiunterwäsche oä.  Jeans finde ich nicht so praktisch.

Und dann kommt das Wichtigste – die wasserabweisende und wärmende Schicht.
Der Skianzug, Skihose, Skijacke, Overall.

dein kostenloser Gatsch Matsch Hüpf Guide

Noch ziehen die Jungs im Winter Overalls an, mal sehen wie lange noch.

Dieses Jahr durften wir einen ganz besonderen testen. Also nicht ich, sondern unser älterer Sohn. Er zählt zu den Kids, denen schnell kalt ist, selbst wenn sie sich bewegen. Er ist sehr sportlich und athletisch gebaut. Bewegt sich viel, ist eher der SlimFit Typ und groß für sein alter. Daher ist es gar nicht so leicht, passende Kleidung zu finden, in der er nicht aussieht, wie ein nasser Sack.

Bereits in den letzten Jahren hatte er einen tollen Winteroverall. Wir waren sehr zufrieden, sind aber immer offen für Neues

Ausgewählt wurde der Overall von meinem Sohn. Diesmal war es einer der Marke REIMA
in der Farbe Dunkelblau.

Ein paar Gadgets möchte ich hier herauspicken, weil ich sie wirklich durchdacht und praktisch finde. Ich hab grad erzählt, dass unser Sohn recht ein Schmaler ist – Reima steht für mitwachsen & anpassen, und es stimmt.
Dieser Skianzug lässt sich durch einen Gummizug, wie man es von Hosen am Bund kennt – um die Hüfte verkleinern – genial, so flattert der Anzug nicht um die Hüfte herum und lässt dadurch auch mehr Beweglichkeit zu.

Das zweite Gadget sind die Gummibänder um den  Fuß herum.

Kennt ihr das – ihr kommt heim, es hat geschneit oder geregnet und diese Gummibänder um die Füße sind patsch nass und dreckig – buhääää!

Hier nicht – Reima hat mitgedacht – diese Gummibänder sind gänzlich aus Silikon und können zum Waschen easy cheesy abgenommen werden.

Zu guter Letzt, ein must bei jedem Outdoorgadget – In unserem letzten Urlaub waren wir 3 Tage zugeschneit – es hat pausenlos geschneit und wir waren trotzdem, teilweise sogar den ganzen Tag draussen. Auf jeden fall waren unsere Kids so unglaublich aufgeregt, dass es so viel geschneit hat, dass wir durchgehend 6 stunden draußen waren (gejausnet wurde einfach an der Eisbar neben unserem Iglu, das gerade im Bau war. Selbst da, war unserem Großen nicht kalt. Weder durchnässt, noch schmutzig, noch hat er geschwitzt. Das hat mich echt umgehauen. Coole Sache… ich bin gespannt auf die nächsten Outdoorgadgets von REIMA.
Mal sehen, wie das Regeneuqipment von Reima ist – ich lass es euch sicher wissen und falls du noch Fragen hast, melde dich gerne bei mir.

By the Way… auch wenn dieser Artikel ein Werbeartikel ist, sind die oben erzählten Zeilen meine persönliche Meinung und Empfehlungen spreche ich nur nach eigener Überzeugung aus.

Was habt ihr so das ganze Jahr über in der kalten, nassen Jahreszeit an? Welche Erfahrungen habt ihr da gemacht?

Viel Spaß in der Regen und Schneezeit!

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.