Mei ägena Kleba

Gerade mit den kleinen Kindern ist das immer so eine Sache mit dem Klebstoff. Nimmt man einen Stick oder eine Tube wo alles rausfließt, wenn zu fest gedrückt wird. Das Gewand, das nicht selten von oben bis unten verklebt ist. Aber es gibt eine tolle Alternative zu den gekauften Klebstoffen, die auch wirklich funktioniert.

Mach deinen Kleber einfach selber. Das meiste hast du sicherlich zu hause.

Was brauchst du alles?

kleinen Topf 

Einmachglas

125 g Speisestärke (z.B. Maisstärke) 

1 EL hellen Essig (keine Essig-Essenz!) 

1 TL Salz 

500 ml kochendes Wasser 

So stellst du den Klebstoff her:

Heißes Wasser, Essig und Salz in den Topf geben und umrühren

Dann kommt die Stärke dazu

ab auf den Herd damit zum Erwärmen

nicht vergessen ständig umrühren

dann wird die Masse bissal milchbreiartig

leichtes köcheln ist erlaubt

Das Endergebnis sollte eine leicht dickliche Pampe sein

Nun darf der Kleber ab ins Glas – verschließen und anschließend wie bei der Marmelade auf den Kopf stellen.

Gib den Klebstoff in zwei kleinere Behälter – dann hast du länger was davon

 

Du kannst den Kleber mit den Fingern, mit einer Spachtel oder einem Pinsel auftragen. Er lässt sich superleicht von den Fingern und der Kleidung entfernen und eignet sich bereits für die ganz Kleinen.

Schadstofffrei und für Kinder (fast) jeden Alters geeignet! Nimmt dein Kind diesen Kleber in den Mund schmeckt es nach Essig und Salz ;)

Dann steht dem Basteln nichts mehr im weg

Viel Spaß

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.